frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

Samstag 18.07.20, Start 08:30 Uhr Pikardie GG - Talsperren & Hügelchen [ca. 200 km, 3000 Hm]

Da bisher noch niemand ne "längere" Runde fürs Wochenende initiiert hat, kam mir folgende Idee:

Eine Tour entlang der Talsperren (Malter, Klingenberg, Lehnmühle, Flaje, usw...) nach Krupka, hoch zum Mückentürmchen, am Kamm entlang und wieder zurück nach DD.

Streckenentwurf: https://www.komoot.de/tour/220819380

Gibts Interessenten? Gern auch mit Vorschlägen bzw. Ideen für Änderungen oder weitere lohnenswerte Zwischenziele, die man dann zu einer Tour verknüpft!? ;)

Kommentare

  • bearbeitet 17. July
    Bin interessiert wenn's kein Geballer wird.

    Man könnte auch über Hartmannsbach fahren. Ich glaube da führt ein kleiner fahrbarer weg direkt an der Talsperre lang. Sicher bin ich mir allerdings nicht mehr.
  • Erikson88 schrieb: »
    Bin interessiert wenn's kein Geballer wird.

    Maximal 31er Schnitt, somit kaum transpirationsfördernd. ;)
    Nee, quatsch ^^. Tempo bleibt völlig im Rahmen, also kein zwanghaftes Geballer, aber halt schon einigermassen vorankommend & zielorientiert, damit die Muskeln nicht auskühlen. So wie immer halt...

    Deinen Vorschlag mit Hartmannnsbach werd ich nachher auf Komoot mal checken, danke!
  • Also ich wäre auch dabei - wenn es nicht zu langsam wird und die Pausen überschaubar bleiben. Für eine ausgedehnte Mittagspause bin ich natürlich zu haben.

    Was hast du dir denn zeitlich vorgestellt?

    Wie wäre es alternativ von Börnersdorf Richtung Börnchen und von dort runter ins Müglitztal zu fahren. Das Müglitztal entlang bis Mühlbach und dann über Maxen nach Kreischa. Bis nach DD geht's dann den Lockwitzgrund entlang - oder so. B) Da sind noch paar Höhenmeter drin. :p

    Sammelpunkt ist wo? Der Große Garten würde sich evtl. anbieten?!
  • Hab den Start mal auf GG Pikardie gelegt und die Änderung übers Müglitztal mit Maxen, Kreischa und Lockwitzgrund eingebaut, allerdings nicht über Börnchen, sondern oben entlang über Berthelsdorf.
    Und keine Sorge bzgl. Tempo & Pausen: ich bin eher so der Tüp "nur anhalten, wenns wirklich nötig ist, ansonsten durchrollen". ;)
  • Flohri schrieb: »
    Und keine Sorge bzgl. Tempo & Pausen: ich bin eher so der Tüp "nur anhalten, wenns wirklich nötig ist, ansonsten durchrollen". ;)

    … kommt mir entgegen ;) Wir werden uns schon alle einig.

    Ach, in Malter hast du einen kleinen Schlenker eingebaut :#
  • Rene84 schrieb: »
    Ach, in Malter hast du einen kleinen Schlenker eingebaut :#

    Danke für den Hinweis, habs geändert- Komoot hat die Strecke dort durch den Wald gezogen, daher der Schlenker; das hab ich auch gleich mit korrigiert.
    Und ich hab Krupka raus genommen, da ich nicht weiss, wie der Bodenbelag vom Stürmer nach Krupka beschaffen ist (scheint aber ein Waldweg zu sein). Hab die Tour nun auf die Asphaltstrasse gelegt, wir fahren direkt über den Kamm, da wir ansonsten die vielbefahrene (Haupt-)Strasse von Cinovec runter fahren müssten, die mag ich nicht ^^.

    Falls weitere Wünsche oder Verbesserungsvorschläge anliegen, nur zu. ;)
  • Der Schlenker in Malter sollte einen Eisstopp andeuten dachte ich :blush: Krupka raus kommt mir entgegen. Über ne kurzel Mittagspause am Mückenturm wäre ich aber auch nicht böse.
  • bearbeitet 17. July
    Der Weg bis Malta durch den Wald ist super asphaltiert - ist nur die Frage wieviel Gehölz nach dem wechselhaften Wetter im Moment da rumliegt. Aber wir können ja auch wie jetzt geplant fahren.

    Die Frage ist vielleicht noch, ob wir den Possendorfer Berg hoch fahren oder die ruhigere Strecke über Wilmsdorf nach Rundteil. Hoch geht es aber allemal.

    Man könnte ja auch links an der Talsperre Flaje vorbei bis nach Litvinov fahren und dann ab Osek die Bundesstraße bis Krupka. Sind 17 km und knapp 600 hm mehr.

    In DD könnte man den Langen Weg runter und dann auf die Breitscheidstraße - da muss man nicht so durch das Wohngebiet und ist schnell unterwegs.

    Hier mal die Alternativversion:
    https://komoot.de/tour/221184175?ref=wtd

    ... ist nur ein Vorschlag.
    @Flohri: Wir können es auch gern bei deiner aktuellen Version belassen - Hauptsache jeder hat am Ende die gleiche :p
  • Eis gibts aufm Heimweg in Kreischa, wenn ihr wollt! Wenn wir an der Malter sind, ist es eh noch früh am Morgen, da brauchts noch kein Eis. ;)
    Und der Kofola-Stopp am Mückentürmchen ist sowieso obligatorisch; wenn euch dort das Essen zusagt, dann können wir gerne ne längere Pause machen.
  • @Rene84 die Vorschläge sind durchaus ne Überlegung wert. Ich zieh mir mal deinen Vorschlag als Option mit auf den Wahoo.

    - Richtung Rundteil können wir ja spontan vor Ort entscheiden.
    - An der Flaje enscheiden wir dann, wie rum wir fahren, entweder übern Kamm oder über Krupka.
    - Die Rückfahrtroute in DD hab ich mir gar nicht genau angesehen, das hat Komoot so gelant. Entscheiden wir uns dann natürlich spontan für den besten Weg. ;)
  • Zur später Stunde nochmal die Tracks:
    (unnötige Wegpunkte abseits der Route hab ich auf die Straßen gesetzt)

    Talsperren & Hügelchen über Stürmer (ca. 205 km / 3050 hm - Version Flohri):
    https://komoot.de/tour/221259518?ref=wtd

    Talsperren & Hügelchen über Litvinov (ca. 220 km / 3580 hm - Version René):
    https://komoot.de/tour/221184175?ref=wtd

    Am besten beide Varianten auf die Geräte packen.
    Wir sehen uns dann morgen. Wird super!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum