frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

So, 15. Sept (10:30 Uhr Kreischa): gemütliche Ri©co-Süd(hang)runde zum "Hohen" Schneeberg

Hallo Leute,

letztes Wochenende ist ja (hitzebedingt) weggefallen, von daher würd ich diese Woche (der Samstag sieht momentan besser aus) gern nochmal ne schöne Süd(hang)runde in Angriff nehmen, vermutlich das letzte mal dieses Jahr (danach gehts flacher gen Westen)?! Die meisten Ziele haben wir ja bereits erfolgreich abgegrast, aufm Schneeberg warn wir aber noch nich (und die Langewiese fehlt auch, aber da wart ich noch bis der Asphalt oben erneuert wird;-) : https://strava.com/routes/21528380
Hinzu ists ziemlich flach, rückzu dann eher die kurze, aber Hm-reiche Variante (sind aber auch ein paar Baustellen die Alternativen blockieren)! Die (steile) Gipfelauffahrt würd ich mal als optional ansetzen, kann ja unterwegs besprochen werden obs sein muss... Für andere Änderungswünsche bin ich übrigens auch offen.

Gut, dann hier mal die wichtigsten Infos:
Tag: Sonntag, 15. September 2019
Zeit: ich steig mal mit 10:30 Uhr in die Diskussion ein...
Treffpunkt: bietet sich wieder Kreischa (Kreisel) an
Strecke: GPSies-Link folgt bei Bedarf (soferns noch geht)
Tempo: jetz in der Endphase der Saison erst recht gemütlich (an den Anstiegen jeder so schnell er will/kann)
Pause: eine oben in Rosenthal und eine zweite nachem Südhang (bzw. oben am Schneeberg-Turm)?!
Sonstiges: An den Anstiegen bitte oben auf der Kuppe oder spätestens bei der nächsten Kreuzung warten. Ansonsten versuchen zusammenzubleiben, da es glaub auch recht windig werden soll...

Gut, dann hoff ich es finden sich immernoch ein paar motivierte Mitstreiter!?
Ri©co

Kommentare

  • Wäre dabei, wenn du Forumsneulinge mitnimmst, kannst du mal noch nen paar angestrebte Eckdaten (Länge, Hm, Schnitt) beisteuern?
  • Neulinge sind bei mir immer Willkommen. Ansonsten müsstest du die wichtigsten Daten eigentlich dem Routenlink entnehmen können!? Sind 122km (von Kreischa bis Kreischa) mit etwas über 2.000hm (der Wert auf Strava ist meist zu hoch angesetzt).
    Durchschnittstempo würd ich mal so um die 22,5km/h ansetzen, dass heißt wir sollten knapp 6h (Pausen schon eingerechnet) benötigen.
    Dann hoffentlich bis Übermorgen! Die Prognose für den Wind ist übrigens deutlich zurückgegangen, aber nen bissl mehr Windschatten is nie verkehrt...
  • Ahh danke, hab den Link gestern wohl einfach überlesen ^^
    Bis dahin
  • So, ich bin ehrlich: nach meiner 150km-Solorunde gestern ist meine Motivation für diese Woche wohl aufgebraucht (erstmalig in 2019?)... Die Wetterprognose ist mir da selbst für ne kurze Runde zu trüb :-/

    Das Interesse hat sich hier ja bisher leider auch sehr in Grenzen gehalten, lasse die Tour hier trotzdem mal noch als aktiv drin. Vielleicht meldet sich ja doch noch einer meiner "treuen Gefolgschaft" und guidet die Tour ohne mich!? Würd mich zumindest freuen wenn ihr den Schneeberg noch von mir grüßt ;-)

    @DWyers: Ansonsten klappts sicher ein andres Mal!
  • Ach schade, ich kucke es mir mal alleine an, Mal kucken wie weit ich (trocken) komme. die Runde scheint den Regen ganz gut zum umfahren, wenn man dem Radar trauen darf. Wenn du morgen früh doch noch Lust hast kannst du ja nochmal bescheid sagen, fahre über Kreischa so gegen 10.
  • Dann schonmal gute Fahrt! Ich habe mich bereits (radfremd) verabredet...
  • Hallo Ricco,

    meine Ankündigung hatte ich wetterbedingt absichtlich rausgezögert, dann kam Deine Absage und zusätzlich auch noch schön mieses Wetter.
    Vielleicht kann man die Runde bei besserem Wetter noch nachholen. Ich wäre gern mitgefahren und wollte bei der Gelegenheit mal die Auffahrt bei km 67,7 (Bynovska)
    ausprobieren....

    Also dann auf ein nächstes mal!

    Hotzi
  • Hallo Leute, Thread reaktiviert! :-)

    Hab sowohl das Datum (+ ne halbe Stunde später), als auch die Route nochmal etwas (auch auf Wunsch des Mountainbikers;-) angepasst. Wetter soll ja laut Prognose auch echt Bombe werden am Sonntag, deshalb dann Elbradweg hinzu doch gestrichen, der wird sicher ziemlich voll sein... Stattdessen gibts wieder ein paar Hm mehr :smile: Und insgesamt ists so auch nen gutes Stück kürzer, womit die spätere Startzeit auch wieder aufgeholt werden kann?!

    Der Rest bleibt alles gleich! Dann bis hoffentlich Sonntag!

    PS: Ich mach mich dann gleich auf ne 100km-Generalprobe-Runde, wart eigentlich nur noch bis die Temperaturen auf ein aushaltbares Niveau steigen...
  • Wenn die Wetterprognose einigermaßen so bleibt, bin ich ab Pirna (B172) ca. 11 Uhr dabei.

    PS: Ricco, falls Du mich mit dem Mountainbiker meinst, ich hatte nicht die Absicht, das Du wegen mir die Route änderst und außerdem meinte ich nicht die Sneznicka von Decin, sondern ich wollte die Bynovska von Jilove mal in Angriff nehmen, weil ich die noch nicht kenne.
    Wir können das ja dann auch noch vor Ort absprechen, spätestens ab Schneeberg gehts wieder zusammen weiter.

    Hotzi
  • Ich melde mal vorsichtig Teilnahme an. Uhrzeit ist langschläfergerecht, Wetter soll gut werden. Einziges Hindernis: meine derzeitige unterirdische Form, falls man überhaupt noch von Form sprechen kann. Bei meiner Mitfahrt werden es sicherlich 6 Std.
  • Würd mich jedenfalls freuen Hotzi! Mit dem MTBler warst du zwar gemeint, aber hauptsächlich hab ich die Route abgeändert, weils ja nun doch ziemlich warm werden soll und ich daher lieber den langen (und mir ja bisher unbekannten) Waldweg ausgiebig zu testen. Deine Alternative ist mir auch schon aufgefallen, kannste dann auch gern fahren. Denke evtl. kannst du vielleicht beides fahren (damit du auch ausgelastet wirst)...

    @Trekker : Meine Bergform war zuletzt auch mies... Und mit dem "anderen Alex" gibts auch noch nen weiteren Interessenten, der uns eher hinten Gesellschaft leisten könnte als vorne die Berge hochzusprinten! Aber musste natürlich selbst wissen, ob du dich fit genug fühlst um mit am Start zu stehn bzw. unterwegs gucken, ob man nich vielleicht doch besser vorzeitig abdreht (Hinweg ist ja trotzdem eher flach und zurück Richtung Elbe gibts immer ne machbare Variante)...
  • bearbeitet 12. September
    Ricco schrieb: »
    weils ja nun doch ziemlich warm werden soll und ich daher lieber den langen (und mir ja bisher unbekannten) Waldweg ausgiebig zu testen.

    Direkt hinter der Brücke in Decin hast du erst einmal ein richtig steiles Stück eingebaut - deutlich über 20 %.
    Wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht und natürlich du nicht doch anders fährst, als ich denke, dann dürfte der "richtige" Anstieg später eher steil anfangen, und erst oben mit dem Beginn des Waldes flach(er) werden (und überwiegend schattig).

    Ich weiß noch nicht, ob ich diesmal dabei bin. Ich schwanke noch zwischen Radfahren und Wandern...
    Oder faulenzen... ;)
  • Ich wäre dann wohl der andere Alex :D. Ich würde dann wie Hotzi ebenfalls in Pirna erst dazu stoßen. Es wäre meine bisher längste Tour, weshalb ich auch wahrscheinlich die kurze Rounte zum Schneeberg hoch nehmen würde.
  • @Uwe: 20% klingt doch wunderbar!? :-D Ist jedenfalls absichtlich eingebaut (dass es dort steil hoch gehn soll habsch gesehn, aber mehr auch nich), ob mans dann tatsächlich fährt vielleicht ne andre Frage...

    Die Straßenvariante von Jilove unten ist ja auch erst steil und wird dann etwas erträglicher. Da die Waldvariante deutlich länger ist MUSS sie ja einfacher sein!

    PS: Würd mich natürlich auch sehr freun, wenn jemand aus den Top237 des Ötztalers am Sonntag mit dabei wäre...
  • Der Anstieg der "Straßenvariante" (Jilove) hat übrigens deutlich mehr Waldanteil als die "Waldvariante", falls es jemand um viel Schatten gehen sollte.

    @Ricco: Länger MUSS lediglich im Durchschnittswert einfacher sein, theoretisch gehts auch schwerer (nämlich wenn die Höhenmeter in geballter Ladung alle auf einmal kommen würden).
  • Wieso ist auf dem Waldweg weniger Schatten?? Der wird doch nich breiter sein als die Straße?! Und am steilen Anfang geht die Straße halt durch den Ort, da hat ich schonmal das Vergnügen mit unbarmherzig brennender Sonne gemacht...

    Und ja, natürlich hast du Recht Hotzi: Gefühlt (gerade wenn man noch nen paar Zwischenabfahrten einbaut) kann auch der längere Weg härter sein, vom rechnerischen Durchschnitt ists aber eindeutig andersrum
  • Bevor ichs vergesse: Treff an der B in Pirna wär dann 11:10 Uhr, glaub kaum dass wir früher dort aufschlagen Hotzi!
  • @Ricco: Das geht schon klar. Ich kann Euch ja auch noch ein Stück entgegen dümpeln ... mal sehen.
  • hallo,

    wenn ich es aus dem bett schaffe bin ich dann auch um 11:00 in pirna an der B.
  • bin dabei beim böhmischen Altweibersommer!
  • Prima :-) Und ich nehm mal an der Klunschi begleitet mich dann (bisher als einziger) auch bereits ab Kreischa!?
    Aber vielleicht kommt auch noch der ein oder andre Spätstarter/-Anmelder hinzu...
  • Ja, so wie immer. Pünktlich am KV
  • Ich bin leider raus die Familie plant anders. Ich wünsche euch viel Spaß.
  • falls das noch wer ließt...welche kreuzung der B?
  • wo die B172 die Dippoldiswalder kreuzt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum