frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

Ziel Inferno oder Hauptsache bergauf!

bearbeitet February 2014 in Gedöns und Gerassel
Hallo zusammen,

ich möchte diesen Sommer - wenn das Training nach Plan verläuft - am Inferno-Triathlon in der Schweiz teilnehmen. www.inferno.ch

Der Triathlon beinhaltet u.a. 97 km Rennrad mit 2145 HM und danach noch 30 km MTB mit 1180 HM. Dafür suche ich ausgehend vom Dresdner Osten (Körnerplatz) Touren, bei denen ich möglichst viele Höhenmeter sammeln kann; daß heißt mich interessieren vor allem die Routen, die Berge/Pässe erstens möglichst dicht hintereinander hängen und zweitens mit möglichst geringen Anfahrten vom Körnerplatz aus zu bewerkstelligen sind.

Es wäre toll, wenn der ein oder andere vielleicht ein paar Tourenvorschläge auf gpsies oder bikemap hat, die er empfehlen kann.

Grüße in die Runde
Hendrik

PS: Ich lese hier ja mehr, als ich schreibe, aber momentan ist es merkwürdig still. Alle noch im Winterschlaf?

Kommentare

  • [gpsies]bdrtvczyrulxqvso[/gpsies]
  • Besten Dank, sowas habe ich mir vorgestellt; u. U. würde ich noch Stolpen mit reinnehmen.

    Kann man zwischen Niederpoyritz und Helfenberg wirklich fahren? Ich habe da irgendwie so kleine Absätze/Treppen im Asphalt in Erinnerung.
  • Noch ein kleiner Vorschlag von mir, zu der bereits gezeigten Strecke - wenn man schon mal hinter Hohnstein herumgurkt, kann man auch wirklich gern noch Kohlemühle - Goßdorf mitnehmen. Ich fahr dort am Woe mal vorbei um zu schauen, wie die Straße aussieht, aber der Winter war nicht gerade hart, sollte also auch schon locker fahrbar sein.

    Wegen Niederpoyritz - Helfenberg - klar, wunderbar fahrbar. Helfenberger Grund, erst vor kurzem neue Asphaltdecke drauf gekommen (2Jahre? Letztes Jahr? So um die Drehe.), nur der Einsteig von unten weg beginnt mit Kopfsteinpflaster. Hochzu recht gut zu fahren, runter auch nicht anders, als jede andere Kopfsteinpflasterstrecke...

    Winke winke
  • Fürs RR habe ich jetzt auch bei Zwinki noch einiges gefunden. Und Danke nochmal an Jörn, der die Runde extra für mich zusammengeklickt hat.

    Hat denn jemand noch was im Bereich MTB?
  • Hier gibt es doch einige Threads, in denen zu Touren am Borsberg aufgerufen wird. Ich denke 1000Hm auf 50km bekommt man da schon hin. Ansonsten eignet sich der Dresdner Süden hervorragend. Ganz davon abgesehen kann man auch ohne spezifsches Bergtraining am Berg eine super Figur machen. Vielleicht ist sogar ein ordentlich strukturiertes Traninig im Flachen sinnvoller als eine ganze Reihe von diesen Minihügeln im Minutentakt hochzurammeln, was mit dem Belastungsprofil beim Inferno eigentlich nichts gemein hat.
  • Keine Sorge, an der Trainingsplanung wird es nicht scheitern. Ich arbeite aber relativ viel und muß deshalb versuchen, mein Training möglichst effizient zu gestalten. Deshalb versuche ich auf lange Anfahrten zu verzichten. Auf dem Borsberg habe ich auch schon ein paar Runden gefunden, z.T. aber nur beschrieben, ohne gpx-Datei.
  • ...oder klicker Dich mal durch die Tour de Dresden Loggs, ich habe da immer die GPSies-Routen mit gepostet. Die Pillnitzer Hänge können einen mit dem Rennrad schon kaputt machen, da musst Du gar nicht bis hinter Pirna fahren...

    Greez
    Andy
  • ... die Absätze sind Niederpoyritz --> Rockau direkt ... das ist nicht der Helfenberger Grund :-) ... MTB --> Pillnitz mit Triebenberg/Borsberg ist ohne weiteres 30km/1000hm drin ... einfach links vom Keppgrund nach Rockau hinauf starten und dann immer auf und ab bis Graupa, nahezu alles fahrbar (bergab) , bergauf sowieso ...
  • Ah, danke. Das hatte ich verwechselt.
  • Also fürs Bergtraining kann ich folgende Tour Richtung Glashütte empfehlen: Bergtraining Die Wege sind größtenteils gut asphaltiert, wenig befahren und bestens fürs Rennrad geeignet. Besonders hervorzuheben sind die Anstiege zur Sternwarte und über Rückenhain nach Dittersdorf.

    Grüße
    Borax
  • Also Hendrik, je nach dem, wo du nun wohnst, würde ich Borax' Radschlag sehr beherzigen und in jedem Falle den Elbhängen vorziehen, einfach weil die Berge nicht so ein gewürge sind, super Belag ist, wenig Verkehr, sehr viel mehr Abfahrtsspaß und sogar landschaftlich besser.
  • Danke, ich wohne am Körnerplatz. Aber die Runde sehe ich mir auf jeden Fall mal an. Gebe ich auf jeden Fall ins Forum, wenn ich die Runde fahre.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum