frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

Sa, 18. Juli [10:00 Kreischa]: Sehr gemütlich (e-)Ri©co-Runde zur Riesenburg!

Tja,
die Wetterprognose find ich derzeit ziemlich unstet, daher erstma alles mit nem dickem evtl. zu verstehn...
Plan/Route wäre jedenfalls diese: Strava-Link
Notfalls müssen wirs eben verschieben. Nähere Infos/Statements folgen dann morgen, vielleicht... ;-)
(e-)Ri©co


Gut, morgen muss/darf also gefahren werden. Wie (fast) immer bei mir wartet ne ziemliche Highlight-Strecke! ;-) Ne, aber im Ernst, ich denke das Tagesziel ist durchaus attraktiv: Mit nem kleinen Gravelpart (notfalls schiebt man da oder trägt sogar sein Rad, sofern es nich so heavy ist wie meins;-) steht mit der Riesenburg(-Ruine) ne echte Sehenswürdigkeit auf dem Programm, wo man denk ich auch gut Pause machen kann.
Die bietet sich dort nämlich gleich doppelt an, da es direkt zuvor und danach sehr steil zugeht! Ich denke auch das sollte man mal gesehn haben bzw. gefahren sein... Ich würd zumindest mal davon ausgehn dass die meisten diese Variante von Osek zur Langewiese hoch noch nich kennen!?
Ansonsten ist die Strecke (ausnahmsweise) mal gar nich 'wellig' sondern es warten nur wenige, dafür aber zum Teil sehr anspruchsvolle, Anstiege. Lässt sich in Sachen Krafteinteilung also vielleicht etwas einfacher angehen als sonst?!

Nagut, dann mal zur Übersicht:

Strecke: siehe Link oben ; Komoot nur auf Anfrage
Treffpunkt: Kreisverkehr Kreischa, an den Bänken neben dem (ausgetrockneten?) Wasserspiel! (siehe Startpunkt der Route)
Startzeit: um 10Uhr, damits Dirki auch ja schafft (notfalls ginge auch noch ne viertel oder halbe Stunde später)!
Tempo: Angesichts der Strecke wieder richtig gemütlich, ich werd mich vermutlich wieder genau bei 22,5km/h einpegeln...
Pausen: Hätt ich jetzt mal 2,5 Stück angesetzt: die erste halbe an der Quelle in der Stürmerabfahrt (nur sofern sich da Wasser abgreifen lässt), die 'große Pause' (etwa 15-30 Minuten) zur Rennmitte an der Burg und dann, sofern überhaupt nötig, rückzu direkt vor der Grenze am Tschechenladen (zum 'Shoppen'...)

Gut, damit der Dirki nich die ganze Zeit vorn im Wind fahrn muss wären weitere Begleiter natürlich gern gesehn ;-)
Bis morgen!
(e-)Ri©co

Kommentare

  • Hallo Ricco, Wetter soll ja morgen den Samstag werden. Vielleicht findet sich etwas.
    Vor 09:00 Uhr kann ich bei mir daheim allerdings nicht losfahren.
    Gruß der Dirk
  • Meine Wetterprognose sagt für morgen nun auch vermutlich keinen Regen (und wenn dann nur ganz wenig), von daher wird morgen gefahren! :-) Werd dann oben gleich alles ordnungsgemäß eintragen ;-)

    Und schön dass sich sogar schon ein Mitstreiter gefunden hat :-) Hatte schon Sorgen dass sich so kurzfristig keiner mehr findet...
  • Wenn das Wetter tatsächlich (auch morgen noch) passen sollte, werde ich mich wohl auch mal wieder nach Kreischa quälen.
  • :-)

    Aber bei dir weiß ich ja ganz genau dass du das schon (mit mir) gefahren bist, die einzig anderen der mir einfallen sind Uwe & Silke !? Nur haben wir da jeweils den kleinen Bogen zur Burg ausgelassen, was nun endlich nachgeholt werden soll!
  • Ich weiß, wir waren mal nur zu zweit dort, die Runde lief ich glaub in Deiner Ausschreibung damals unter Stropnik.
    (... unglaublich, wie konntest Du mir damals nur die Burg vorenthalten? Das gibt ne Vertragsstrafe!)
  • Hallo, ab Schlottwitz gerne dabei !
  • Eigentlich "muss" ich ja. Die Strecke erinnert sehr an meine erste cielab-Runde: erster Südhang bergab (zerklüfteter Asphalt den Stürmer runter im leichten Regen), erster Südhang bergan (die Steilvariante nach Dlouha Louka mit Halt in der steilen Rechtskurve kurz vor Erreichen des Radweges).
    Und die Burg klingt natürlich interessant - wieso waren wir damals nicht dort? Oder später mal, als wir oben waren? Also ehrlich, Rico... ;)

    Meine Motivation ist allerdings gerade so lala... Ich werde mich morgen spontan entscheiden, auch abhängig von der angepassten Wetterprognose. ;)
  • Also meiner Erinnerung nach war die Abfahrt sogar pitschnass! So lange/langsam bin ich sonst nie nen Berg runter geeiert...
  • Spektakuläre Anstiege, romantische Ruinen, fantastische Aussichten, neue Wege, ruppige Straßen, hupende Autos, schnelle Abfahrten - die Runde hatte einfach "alles" B) . Und dann auch noch vom E-Bike in den dunkelroten Bereich getrieben und "explodiert" ... :'( ;)
    Danke für`s Heimbringen und die, wie immer, kurzweilige Begleitung.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum